Interessenvertretung

Behinderung ist nicht auf die einzelne Person fokussiert zu sehen. Behinderung ist immer im politischen und sozialen Zusammenhang zu sehen. Behinderung ist ein Problem ungleicher Machtverhältnisse.

Frauen und Männer mit Behinderungen sind Diskriminierungen ausgesetzt. Sie sind eine benachteiligte Gruppe der Gesellschaft. Das betrifft unter anderem die Bereiche Bildung, Arbeit, Wohnen, soziale und politische Teilhabe.

Als Teil der Selbstbestimmt Leben Bewegung vertreten wir den Grundsatz, dass wir als ExpertInnen in eigener Sache unsere Anliegen und Forderungen am besten selbst vertreten können.

Unsere Prinzipien sind jene der internationalen Selbstbestimmt Leben Bewegung.

  • Selbstbestimmung
  • Gleichstellung
  • Nichtdiskriminierung
  • Barrierefreiheit

Unser politisches Leitbild ist die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN-Behindertenrechtskonvention), die in Österreich seit 26.10.2008 in Kraft ist. Darin ist festgeschrieben, dass die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in der Gesellschaft ein Menschenrecht ist.

Wir fordern die rasche Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention.

In Angelegenheiten, die Menschen mit Behinderungen betreffen, wollen wir auf politischer Ebene aktiv einbezogen werden.

Unser Ziel ist es, die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen und die Durchsetzung ihrer Bürgerrechte zu erreichen.

 

 

 

Seite mit anderen teilen: